Wieder einmal eine vielversprechende Fortbildung mit einem wahren Experten auf dem Gebiet der neuen Medien. Engagierte und moderne  Französischlehrer sollten sich diese Fortbildung auf keinen Fall entgehen lassen. 

In der Onlinefortbildung mit Christophe Jaeglin am 8. November stellt dieser seinen Beitrag zum taufrischen Praxisbuch „Web 2.0 im Fremdsprachenunterricht“ (Hrsg. Jürgen Wagner & Verena Heckmann) vor und belegt anhand zahlreicher Praxisszenarien den Mehrwert des Einsatzes der Neuen Medien.

– quelques projets réalisés avec des élèves grâce à des outils du web 2.0 pour faire vivre un échange franco-allemand

– utilisation d’un blog et d’une plateforme de travail collaboratif Moodle pour permettre aux élèves de travailler, d’échanger et de mutualiser, de façon à améliorer leurs connaissances en langue vivante.

http://juergen-wagner.info/pb

Referent: Christophe Jaeglin

Termin: 08. 11. 2012 19:00 – 20:00

http://breeze.lpm.uni-sb.de/dynamiser

Zur Person

Christophe Jaeglin unterrichtet Deutsch als Fremdsprache am Collège de Munster und der Primarschule von Stosswihr (Elsaß). Darüberhinaus ist er Fortbildner im Bereich der Neuen Medien in der Académie de Strasbourg. Regelmäßig ist er tätig als Redakteur des Café Pédagogique und interessiert sich für alles was Fremdsprachen betrifft.
Beachtenswert und sehr informativ ist auch sein EduBlog „Enseignant web 2.0 et langues“: http://profweb2.blogspot.de

Anmeldung per Mail an JWagner@lpm.uni-sb.de

Zugang erhalten Sie zum Zeitpunkt der Online-Fortbildung über diesen Link: http://breeze.lpm.uni-sb.de/dynamiser

Maximal 40 Teilnehmer