Im Zusammenhang mit dem Thema New York wird in Green Line 3 besonders das Thema Ellis Island hervorgehoben. Es taucht sowohl in den Kopiervorlagen als auch im History Project (s. interaktive Poster mit Nota) auf. Da die SchülerInnen durch die Aufgabenstellung persönlich involviert werden – sie sollen deutsche Namen auf den Passagierlisten suchen und wenn möglich die Identität eines Auswanderers mit ihrem Nachnamen annehmen – und sich dank ihrer Recherchen idealerweise gut in die ausgewählte Person hineinversetzen können, halte ich diese Art der kreativen Schreibaufgabe als eine der wertvollsten „Erfahrungen“ bisher in Klasse 8.

Einige der SchülerInnen erzählten mir begeistert, dass sie sogar Auswanderer gefunden hätten, die nicht nur ihren Nachnamen trugen, sondern die auch ganz aus der Nähe ihres Wohnortes stammten.

Leider stellte es sich heraus, dass einige SchülerInnen die Aufgabenstellung nur überflogen hatten und somit leicht am Thema „vorbeischossen“. Dies wirkte sich jedoch je nachdem, wie weit wenigstens Informationen zu Ellis Island mit eingebunden wurden, mehr oder weniger auf die Note aus.

Hier mein Favorit [mehr]

Bei dieser Art von kreativen Schreibaufgaben kommt es mir nur sekundär auf die sprachliche Qualität des Beitrags an. Eine Korrektur ist daher auch nicht vorgesehen. Solange der Beitrag verständlich ist, halte ich mich mit Kritik zurück. Einige SchülerInnen werde ich jedoch sicherlich nach den Ferien darum bitten, bestimmte Grammatikkapitel (z.B. Zeiten, Passiv) nochmals zu wiederholen. Im Allgemeinen zeigen solche Schreibaufgaben besonders gut, in wiefern neu erlernte Grammatik verstanden und angewandt werden kann.

Das einzige Manko der Aufgabenstellung – die ich aus einer Kopiervorlage adaptiert hatte – ist für mich die Tatsache, dass es nicht besonders kohärent ist, dass der besagte Auswanderer einen Brief aus Deutschland erhält, der auf Englisch geschrieben ist und ebenso auf Englisch antworten soll. Ich denke, dass ich mich beim nächsten Mal um eine plausiblere Situation bemühen werde.